Talk:Wie Waze Routen kalkuliert

From waze
Jump to: navigation, search

Fernstrecken-Netz und Penalty sind wiedersprüchlich

Dieser Wiki-Artikel ist inkonsistent:

Aber mir ist selber nicht ganz klar, wie Waze jetzt wirklich bei der Berechnung der Route vorgeht.

In Abschnitt Fernstreckennetz steht folgender Absatz


Bei Planung einer Route versucht Waze mit Hilfe aller befahrbaren Straßen, dieses Fernstreckennetz zu erreichen, dafür wird in einem Umkreis von bis zu 25 km gesucht. Einmal auf diesem Fernstreckennetz angelangt, findet Waze schnell eine Route, bevor es auf den letzten 25 km dann wieder über alle befahrbaren Straßen plant.


Im Abschnitt Penalty-System dagegen folgendes:


Strecken-Berechnung für langen Distanzen:
Welche Straßentypen Waze ins Routing einbezieht, ist von den Distanzen abhängig.

  • 0–15 km – Alle Straßentypen werden ins Routing einbezogen.
    Anmerkung: Das bezieht sich auch auf die Kategorie "Non-Drivable"
  • 15–20 km – Alle Straßentypen außer Streets.
  • 20–30 km – Alle Straßentypen außer Streets und Primary Streets.
  • 30–200 km – Nur Minor, Major und Freeways.
  • mehr als 200 km – nur Freeways.


Was stimmt den nun?